Ungleichungen

Eine Ungleichung besteht aus zwei Termen, die durch ein Vergleichszeichen verbunden sind. Die Werte in den Termen sind in der Regel reelle Zahlen, das Vergleichszeichen bezieht sich dann auf die natürliche Anordnung der reellen Zahlen.